TÜV Süd zertifiziert | TUM Partner | Seminare in MBA-Qualität
Hast du Fragen?
FAQ
📞 089 416126990
Suche schließen

OKR-Seminar

mit Andreas Pihan
5 Sterne 284 Google-Bewertungen

Lerne in unserem 1-tägigen OKR-Seminar, wie du mit Objectives & Key Results (OKR) Teams und Teammitgliedern agile Ziele setzt, motivierst und inline mit den Unternehmenszielen steuerst. Wir erklären die agile Methode im Detail und zeigen dir anhand von Praxiscases Schritt für Schritt, wie der optimale OKR-Prozess für B2B und B2C-Unternehmen aussieht. Wir zeigen dir, wie du klare Ziele (Objectives) formulierst und in konkrete Ergebnisse runter brichst (Key Results). Erfahre, wie du die aus OKRs abgeleiteten konkreten Maßnahmen in einem Kanban-Board organisierst. Durch praxisnahe Workshops und Gruppenarbeit wirst du nach dem Seminar in der Lage sein, die OKR-Methode effizient in deinem Team zu etablieren und umzusetzen.

Teil unserer Seminarreihe:
Design Thinking I Scrum und KanbanGrowth Hacking I Objectives & Key Results

Weitere für dich relevante Seminare:
Online Recruiting I Recruiting mit Social Media I Corporate Influencer I Selbstmanagement in digitalen Jobs

  • Methode kennenlernen: Du lernst die OKR-Methode kennen.
  • Einführung: Wir geben dir Hinweise, welche Fehler du bei der Einführung der OKR-Methode vermeiden kannst.
  • Rollen verteilen: Wir zeigen dir, welche Rollen innerhalb der OKR-Methode wichtig sind.
  • Probleme einordnen: Du erfährst, wie du aktuelle Herausforderungen priorisierst und einordnest.
  • Objectives: Du lernst, was gute Objectives ausmacht und wie du diese richtig formulierst.
  • Key Results: Wir erklären dir, was gute Key Results ausmacht.
  • Kanban Board: Wir ordnen deine Herausforderungen in ein Kanban Board ein.
  • Maßnahmen: Wir zeigen dir wie man aus definierten Key Results High Impact Maßnahmen ableitet.

Agenda im Überblick

Erläuterung der OKR-Methode

Session 1

In der ersten Session des Tages sehen wir uns das OKF-Framework an.

  • Der OKR Cycle
  • Objectives & Key Results – was ist das überhaupt?
  • Welche Vorteile bringt es, mit OKRs zu arbeiten?
  • Welche Rollen werden im Prozess vergeben?
  • Einordnung der eigenen Herausforderungen

Objectives

Session 2

In der zweiten Session sehen wir uns die Objectives genauer an.

  • Was macht gute Objectives aus?
  • Best Practice Beispiele für Objectives
  • Praxisübung

Key Results

Session 3

In der dritten Session des Tages sehen wir uns die Key Results genauer an.

  • Was macht gute Key Results aus?
  • Best Practice Beispiele für Key Results
  • Praxisübung

OKR- Ableiten von High Impact Maßnahmen

Session 4

In der finalen Session des Tages leiten wir aus den vorher festgelegten Objectives & Key Results Aufgabe ab und setzen diese in ein Kanban-Board ein.